LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Rheinisches Mitmachwörterbuch

Wie reden die Rheinländerinnen und Rheinländer im Alltag, wenn sie nicht Dialekt (was ja nur noch die wenigsten können) und nicht gestochenes Hochdeutsch (was man ja nur selten tut) sprechen?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn ein Blick in Wörterbücher oder Grammatiken, in denen z.B. die Standardsprache oder Dialekte dokumentiert werden, ist hier leider nicht möglich. Deshalb hat die Sprachabteilung das rheinische Mitmachwörterbuch ins Netz gestellt, das einmal eine umfassende und möglichst vollständige Dokumentation der aktuellen rheinischen Umgangssprache werden soll. Es ist ein interaktives Wörterbuch, an dem sich jede Rheinländerin und jeder Rheinländer ohne Einschränkung beteiligen kann. Denn wer sollte diese Alltagssprache besser kennen, als die Sprecher und Sprecherinnen selbst?

Deshalb machen Sie mit bei diesem völlig neuen Dokumentationsprojekt. Schon jetzt ist das Rheinische Mitmachwörterbuch die umfangreichste Bestandsaufnahme einer regionalen Umgangsspraché im gesamten deutschen Sprachraum. Sie können eigene Vorschläge oder Kommentare zu bereits bestehenden Wortartikeln machen. Das Besondere daran: Ihre Vorschläge gehen sofort online!

Hier geht's los!